Hallo,

mein Name ist Stephan Wittkop und ich bin Golflehrer der PGA of Germany.

Die Sportart Golf ist eine sehr komplexe und hoch koordinative Angelegenheit. In meinen Trainingseinheiten versuche ich, die Veränderungen, die manchmal nötig sind, so einfach und verständlich zu vermitteln, wie es nur geht. Ich wähle sorgfältig aus, welche Information Ihr Spiel verbessert oder unnötig kompliziert macht.

Der Golfsport ist eine große Herausforderung für alle Perfektionisten.
Es ist ein Spiel, bei dem Fehler gemacht werden und wer die wenigsten Fehler macht, gewinnt. Man muss lernen mit diesen Fehlern umzugehen und das Beste daraus machen. Man benötigt eiserne Disziplin und jede Menge Geduld.

Let us keep it simple and let us do it step by step.

Kurzportrait

Stephan Wittkop

Seit 1998 Mitglied in der PGA of Germany

Fully qualified Professional

DGV A Trainer

TPI certified Golf Fitness und Junior Coach

Golftraining

Seit 10 Jahren stehe ich als Golftrainer im Dortmunder Golfclub zur Verfügung. Ich trainiere und coache alle Altersklassen und Leistungsstufen.

Golfreisen

Ich führe seit nunmehr 10 Jahren erfolgreich Golfreisen durch. Meine aktuellen Lieblingsziele sind Portugal, Spanien, Marokko und Abu Dhabi.

Personal Coaching

Wenn Sie sich für einen exklusiven Tag mit mir, Stephan Wittkop, als Ihren Golfcoach wünschen, dann lassen Sie sich ein individuelles Angebot machen.

Vita

1976 21. November; Geburt in Bochum
1982 Die ersten Schwünge im Bochumer GC
1991 Erste Turnierrunde unter Par
1993 Spieler bei der Jungen-Nationalmannschaft
1996 Bronze-Medaille bei der Junioren-Team-EM
1997 Spieler bei der Herren-Nationalmannschaft
1998 Wechsel zum Playing-Professional
1999 2. Platz Nationale Offene Meisterschaften, Deutschland
2004 Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golf Professional (PGA-Golflehrer) im Dortmunder Golfclub e.V.
2013 Erwerb der A-Trainer Lizenz des Deutschen Golf Verbandes / DOSB

Stephan Wittkop sammelte Erfahrungen auf höchster Profiebene.
Er nahm an 12 European-Tour-Events teil und spielte zusammen mit Golfgrössen wie Sergio Garcia, Justin Rose, Trevor Immelman und vielen Anderen.
Seine persönliche Bestleistung in einem Turnier waren 65 Schläge bei Par 72.